Epoxid

Unsere Epoxy Materialien werden im Stereolithographie-Verfahren hergestellt,ein altes Verfahren zur Herstellung von 3D-Objekten.

Kurz gefasst: Ein Laser härtet flüssigen Kunststoff aus. Das 3D-Objekt wird in einem Bad hergestellt, das mit dem Flüssigkunststoff gefüllt ist. Eine Arbeitsplatte wird in dieses Bad gesenkt und nur ein wenig “untergetaucht”. Anschließend härtet ein Laser die zu härtenden Flächen.
Dann wird die Arbeitsplatte wieder ein wenig gesenkt und die nächste Schicht entsteht. Bei der Stereolithographie wird der Laser über Spiegel gesteuert.
Da die Stützkonstruktionen aus dem gleichen Material wie das Objekt bestehen, müssen diese anschließend mechanisch entfernt werden. Hier kann man je nach Nachbearbeitung unterschiedliche Resultate bei der Oberflächenglätte erzielen.

 

Eigenschaften

  • PP-ähnliche Material ist vergleichbar mit technischen Kunststoffen; geeignet für harte, funktionsgerechte Prototypen; vielfältige Anwendungsbereiche (z. B. Fahrzeugteile, Elektronikgehäuse, medizinische Produkte etc.)
  • geeignet für wasserdichte Prototypen mit ABS- und PBT-ähnlichen Spezifikationen (wie Teile zur etc.)
  • verbindet einen hohen Grad an Steifigkeit mit einer hohen Stoßfestigkeit

 

Anwendungsbereiche

  • Urmodelle für den Kunststoff-Vakumguss
  • Große Simulationsmodelle
  • Funktionale Prototypen und Baugruppen für alle Anwendungen
  • Elektronische und elektrische Geräte
  • Baugruppen mit Schnappverschlüssen
  • Optische Komponenten wie Linsen, Streuscheiben, Displays
  • Medizinische Geräte
  • Entwurfs- und Marketingmodelle

 

Technische Dokumente:

Material Data Sheet (PDF)

 

Design Spezifikationen
Standard Lieferzeit:
5 Arbeitstage / Expess: 3 Arbeitstage
min. Wandstärke
0,8 mm
Schichtdicke
0,12 mm
min. Details
0,3 mm
Genauigkeit
+/- 0.2% (min +/- 0.2mm)
max. Baugröße:
625 x 425 x 425 mm
Technische Spezifikationen
Material
Epoxy
Shore Härte
D81
Bruchdehnung
11 – 20
Zugfestigkeit, MPa
47.1 – 53.6
Zugmodul, MPa
2655 – 2880
Biegemodul, MPa
2040 – 2370
Biegefestigkeit, MPa
63.1 – 74.1
Schlagfestigkeit KJ/mm2
20 – 30
Wärmeformbeständigkeit
45 – 54,5 ℃